Deutsch als Fremdsprache

Von Deutsch als Fremdsprache wird gesprochen, wenn Deutsch die Sprache ist, die erlernt werden soll. Unter Lernen versteht man in der Regel das strukturiertes Lernen im Unterricht und nicht den ungesteuerten Erwerb von Deutsch als Zweitsprache z. B. in der Kindheit. Deutsch als Fremdsprache kann im Gruppenunterricht, im Einzeltraining oder Selbststudium gelernt werden. Am besten lernt man Deutsch als Fremdsprache, wenn man in einem Land lebt, wo Deutsch gesprochen wird; das sind die sogenannten D-A-CH-Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber es gibt noch andere Länder wie Liechtenstein. Wichtig für das Erlernen von Deutsch als Fremdsprache ist auch, dass die Motivation des Lerners hoch ist. Beispielsweise dadurch, dass er oder sie die deutsche Sprache im Beruf oder Alltag tatsächlich braucht bzw. dass er oder sie eine Sprachprüfung machen möchte oder sich selbst eigene Ziele setzt. Deutsch als Fremdsprache wird in vielen Ländern der Erde schulisch vermittelt und es gibt über 200 Millionen Menschen, die Deutsch als Fremdsprache zu einem gewissen Grad beherrschen.

Zuletzt aktualisiert am 29.12.2014 von .

Zurück