C2: Derer, Deren, Dessen – Theorie und Übung

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Derer, Deren, Dessen – (Denen) Derentwegen, Derenthalben Dessentwegen, Dessenthalben1. RELATIVPRONOMEN FÜR GENITIV: DESSEN = MASKULIN + NEUTRUM, DEREN = FEMININ + PLURAL Die Mitarbeiter, deren Leistungen gut waren, bekamen ein Lob. Die Sekretärin, deren Vorgesetzter oft unfreundlich ist, plant ihre Kündigung. Der Abteilungsleiter, dessen Mitarbeiter nicht kooperativ sind, macht sich Sorgen um sein Projekt. (DENEN ist Relativpronomen für Dativ Plural): Die …

A2-B1: Verben mit Präpositionen – Uebung 1

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Verben mit Präpositionen1. Viele Schüler ärgern sich ____________ schwierige Grammatikübungen. 2. Manche fürchten sich sogar _________. 3. Verben mit Präpositionen? __________ denken wir nicht gern. 4. Nach diesem Kurs könnt ihr euch ________ eine Stelle als Deutschlehrer bewerben. 5. __________ wartet ihr jetzt? 6. Manche Schülerinnen interessieren sich mehr ________ schöne Übungen als ____ schöne Männer. 7. Viele Goethe-Schüler haben sich _________ …

B1-B2: Nebensätze formen und Übungen

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Alle Nebensätzea. ‘normale’ Nebensätze Die folgenden Nebensatz-Konnektoren sind die üblichen und geläufigen. (Konnektoren werden auch Konjunktionen oder Subjunktionen genannt): Temporale Nebensätze mit: bis – seitdem – bevor – nachdem – solange – während – sobald – als – wenn Konditionale Nebensätze mit: wenn – falls Finale Nebensätze mit: damit – dass – um zu Kausale Nebensätze mit: weil – da Konzessive …

B1-B2: Relativsätze mit was, worüber, etc.

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Relativsätze mit ‘was’Das Pronomen ‘was’ kann einen Relativsatz einleiten. Es wird nicht dekliniert. Der Relativsatz bezieht sich in diesem Fall nicht auf ein bestimmtes Nomen, sondern auf: a) Sachen bezogene Demonstrativ- oder Indefinitpronomen: das, alles, nichts, etwas, einiges, weniges, manches, vieles, … Das, was du mir erzählt hast, überrascht mich. Alles, was sie tut, dient ihrer Karriere. b) ein substantiviertes …

C1-C2: Funktionsverbgefüge – Theorie, Liste und Übungen

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

FunktionsverbgefügeFunktionalverben sind laut Duden feste Verbindungen, die zum Teil mit einfachen Verben übersetzt werden können (glauben/glauben schenken, meinen/ der Meinung sein) zum Teil unübersetzbar sind (in Kraft treten, in Aussicht stellen…). Oft haben andere Sprachen für diese Formen einfache Verben. Funktionalverben stehen meist mit den Verben machen, tun, kommen, gehen, bringen, halten, gelangen, geraten, stellen, versetzen, stehen in Verbindung. Besonders häufig findet man …

B2-C1: Modalverben mit subjektiver Bedeutung – Übungen

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Modalverben der subjektiven Wahrnehmung 1Welche Bedeutung haben die Modalverben in den folgenden Beispielen – Versuchen Sie diese Sätze ohne Modalverben zu konstruieren. 1. a. Er muss heute pünktlich mit der Arbeit beginnen. b. Er muss heute pünktlich mit der Arbeit begonnen haben. 2. a. Er kann nach der Besprechung eine kurze Pause machen. b. Er kann nach der Besprechung eine kurze …

C1-C2: Genitivpräpositionen – Übungen

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Präpositionen mit Genitivbinnen – diesseits – jenseits – unterhalb – oberhalb – anlässlich – während – abseits – unweit – längs – außerhalb – innerhalb – zeit – seitens ____________seines 60. Geburtstages gab er eine große Feier. Ich erwarte Ihre Antwort _________einer Woche. Kommen Sie bitte nicht ____________der Sprechstunden. ___________der Rede hörten alle gespannt zu. ___________der Grenze stauten sich die Autos. …

Kulturelle Unterschiede - Wortland Kommunikationstraining aus München

Deutsche wissen immer alles besser, Brasilianer sind fröhlich und Italiener laut? Wie Führungskräfte mit kulturellen Unterschieden umgehen können.

WORTLAND Kommunikationstraining

Stereotypen in der Wahrnehmung anderer sind eher die Norm als die Ausnahme. Im Unterricht mit Expats tauchen immer wieder bestimmte Stereotypen über „die Deutschen“ genauso wie über andere Nationen auf. Bestimmte, wiederholt auftretende Vor-Urteile über Angehörige anderer Kulturen lassen sich genauso bei Einheimischen beobachten. Nicht zuletzt bei uns selbst. Besonders beliebt und hartnäckig sind sie, wenn sie unsere jeweiligen Nachbarn …

B1-C2: Argumentieren und Diskutieren, Redemittel

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

B1-B2: Diskutieren und ArgumentierenHerzlich Willkommen zu unserer Besprechung!  Das Thema der heutigen Besprechung ist (das Wetter in Deutschland) Ich denke, dass (das Wetter in Deutschland oft schlecht ist.) Ich finde, dass (es in Deutschland zu viel regnet) Ich glaube, dass (ich in 10 Jahren ein Haus in Spanien kaufe) Entschuldigen Sie, wenn ich unterbreche, (aber im Moment scheint die Sonne) …

B1-B2: Bildbeschreibung, Redemittel

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

Bildbeschreibung Es handelt sich um (eine Werbung, ein altes Foto, ein Landschaftsbild, ein lustiges Bild, ein Familienfoto, …)  Mein erster Eindruck ist, dass es sich um ein/eine/einen… handelt.  Ich finde das Bild (schön, lustig, seltsam, ungewöhnlich …)  Auf dem Bild sehe ich eine Person/ (drei) Personen, die …  Im Vordergrund befindet sich ein/eine …  Im Hintergrund befindet sich ein/eine …  Rechts/links …

B2-C1: Satzkonstruktion Nominalisierung und Bildung von Nebensätzen – Theorie und Übungen

WORTLAND Kostenlose Lernmaterialien, Sprachtraining

NominalisierungUmformung von NebensätzenGenerell gilt, dass umgeformte Nebensätze (Umformungen, auch Nominalisierungen genannt) eleganter/formeller wirken. Umformung bedeutet, dass aus einem Nebensatz und einem Hauptsatz ein einziger Hauptsatz entsteht (=Nominalisierung). Es geht natürlich auch die ‚andere Richtung’, d.h. aus einer Nominalisierung können Sie in Nebensatz und Hauptsatz ‚zurückformen’. Sie sollten diese Nominalisierungen in der gesprochenen Sprache seltener nehmen, da sie schlechter zu verstehen sind.Folgende Umformungen sind geläufig …